Die Prinzessin auf der Erbse

Die Prinzessin auf der Erbse

Ein federleichtes Theaterstück mit vielen Kissen und einem großen Karton. Ab 3 Jahren.

Ein Prinz soll eine Prinzessin heiraten. Aber es soll eine *richtige* Prinzessin sein - wie aus dem Märchenbuch, sagt die Mutter.

So geht er auf Reisen, lernt viele Prinzessinnen kennen, doch immer stimmt etwas nicht. Die eine spricht komisch, die andere benimmt sich seltsam. Und überhaupt stellt der Prinz immer wieder fest: "So etwas tut eine richtige Prinzessin nicht".

Enttäuscht und zweifelnd kehrt er in das elterliche Schloss zurück - da klopft es an der Tür...

Die hereintretende junge Dame erobert das Herz des Prinzen – obwohl er doch schon die Hoffnung aufgegeben hatte. Nun muss auch die strenge Mutter überzeugt werden. Wie kriegt man also raus, ob sie eine echte Prinzessin ist?

Team

Spiel
Katrin Sagener & Judith Mauch
Regie
Gero Vierhuff
Text
Gero Pflaum
Musik
Peter Imig
Bühne
Anna Trautvetter
Kostüm
Marcel Weinand
Artwork
Maria Hagewald
Konzeption
BühneBumm

Aufführungsbedingungen

Stromanschluss
220 V / 16 A
Spielfläche
mind. 5 m breit / 4 m tief / 2,7 m hoch
Spieldauer
ca. 45 Minuten

Idee

Eine Adaption nach dem Märchen von Christian Andersen des Kindertheaters BühneBumm

Plakat - Die Prinzessin auf der Erbse

Förderer

Die Prinzessin auf der Erbse wird unterstützt von:

hamburgische kulturstiftung